Donnerstag, 13. Februar 2014

von einer Reise nach Alaska

Mir ist aufgefallen, dass wir bei meiner kulinarischen Reise um die Welt noch nicht weitergekommen sind. Zuletzt waren wir in - ja, so genau konnte ich das gar nicht sagen - Arabien, Ägypten, Israel? Entscheidet selbst! Alle anderen Länder findet ihr HIER

Heute möchte ich das Gericht ein wenig mit einem Outfit Post verbinden. Einerseits, weil es sehr gut passt und andererseits, weil mit aufgefallen ist, dass mir die Fashionposts doch mehr zu sagen. Dennoch möchte ich diese Reise zu ende bringen. Einmal um die Welt - gesagt getan!

Heute geht es nach Amerikas größtem und dennoch meist vergessen Staat: Alaska. Jawohl. Zuerst das Rezept oder das Outfit?

Quelle

Dank einer riesigen Küstenlinie sind Meerestiere ein Großteil der Nahrungsmittel. Selbstverständlich beziehe ich daher mein Rezept. Königslachs. Super simple. Super gesund. Super lecker.

Zutaten:
100 g Mehl
100 ml Milch
Salz und Pfeffer
5 EL Mineralwasser
Schnittlauch
150 g Crème fraîche
8 TL Crème fraîche
Meerettich
200 g Lachs, geräuchert in Scheiben
3 Eier


So geht´s:
Backofen vorheizen. Mehl, Eier, Milch, Salz und Pfeffer zu einem Teig rühren, Mineralwasser unter rühren. Teig auf gefettetes Blech gießen, für 12 min backen. Schnittlauch vorbereiten.

Pfannkuchen kurz abkühlen lassen. Meerettich unter die Crème Fraîche hinzugeben. Über den Teig streichen, Schnittlauch aufstreichen, Lachsscheiben auflegen.

Zu einer Teigrolle drehen (mit Hilfe des Backpapiers). In 8 (?) Scheiben schneiden. Fertig!

Jetzt kommen wir zu dem kuscheligem Outfit :) 

Quelle
Habt ihr es euch anders vorgestellt? Ich finde, ich hätte nichts passenderes finden können. Ich war auf der Suche nach Farbe, Wärme, Freude. Kann ich meine Häkchen machen?

Liebst Lorá

Kommentare:

  1. Na das sieht aber super lecker aus! Yummy Alaska! <3

    Liebe Grüße aus München,

    Vanessa
    www.pureFASHION.tv

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht wirklich super lecker aus. Ich glaub das probier ich auch mal aus.
    Das Outfit allerdings ist mir zuuu bunt.

    AntwortenLöschen
  3. habe das auch schon mal gemacht soo lecker :)
    Vielleicht schaust du ja mal bei mir vorbei :)
    Sylvie from love-love-love-lov.blogspot.de ♥

    AntwortenLöschen
  4. Krasse Jacke. Schaut gut aus das essen, aber für Vegetarier eher ungeeignet :)

    Alle Liebe <3
    Fly

    AntwortenLöschen
  5. Das Gericht finde ich toll , Outfit ist allerdings auch nicht so meins ;)

    Liebste Grüße
    Sabine
    www.zuckermischwerk.de

    AntwortenLöschen
  6. Bin kein riesen Lachsfan aber so sieht der mega köstlich aus und ich will sofort reinbeißen! Leckaaa! Outfit ist perfekt ich liebe die Farben und die Flauschigkeit!

    Liebste Grüße aus Nürnberg
    Anja
    http://littlevintageloveaffair.com

    AntwortenLöschen
  7. DAs Outfit ist wirklich sehr schön :)

    Also ich liebe lachs. Im ernst jetzt, ich liebe Sushi weil da Lachs dabei ist :D
    Es ist gesund, hat viele Proteine und Omega 3 und 6 Fettsäuren, also was will ich mehr :)

    Liebst
    Svetlana von Lavender Star // BlogLovin //
    Instagram // Faceboook

    AntwortenLöschen
  8. Oh je, das kenne ich auch, hat bei mir leider nicht so gut funktioniert. Was dazu geführt hat, dass ich mich beschwert habe, wo ich doch so hart gelernt hatte, ohne zu realisieren, dass ich doch eigentlich nur auf meine Unterlagen geschaut hatte und nichts weiter. :D x

    AntwortenLöschen
  9. das sieht sooo lecker aus :) war bei uns teil unseres silvester buffetts und jetzt hab ich wieder lust drauf :D

    kissfromarose92.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...