Freitag, 22. November 2013

Winterfeste Frisuren - Tipps und Tricks

Maaaaaan, das gibt es doch nicht! Ich habe echt alles dafür getan, dass der Sommer bei mir bleibt, aber es nichts hat geholfen. Heute Nacht soll es schneien! Ich glaube nicht daran, möchte mich aber dennoch vorbereiten :) Ihr kennt das ja alle, draußen nieselt es und schon sehen die Haare aus, als sei man gerade aufgestanden. Ich stelle euch heute ein paar HairStyles vor, denen dieses EkelWetter nichts anhaben kann! Ich hoffe sie gefallen euch - aber urteilt selbst.

 WET_LOOK 

Ich habe mal ganz logisch gedacht - nassen Haaren kann Regen nichts anhaben - oder?! Ich muss ehrlich gestehen, dass ich den Look liebe, ihn jedoch nicht wirklich alltagstauglich fand, bin mir da jetzt nicht mehr so sicher :D Ich schreibe hier vom Wet-Look!

Wet_Look

Das Styling geht super einfach. Euch hilft ein Gel, welches genau für diesen Look entwickelt wurde. Ihr trocknet euer Haar nach dem waschen lediglich mit einem Handtuch und dann verwendet ihr das Gel. Einfach in das feuchte Haar einmassieren und FERTIG! Natürlich ist es wichtig, das ideale Gel zu finden. Habt ihr dickes Haar? Dann reicht ein leichter Halt nicht, dünnes Haar wirkt schnell fettig oder verklebt. Daher habe ich für euch eine kleine Produktvorstellung:

 'Spurenlos FX Styling Gel-Creme' von L'Oréal Paris Studio Line, um 3,50 €

 'Mythic Oil Colour Glow Oil' von L'Oréal Professionnel, um 22 €

 'Color Extend Sun Sparkling Shield' von Redken, um 23 € 

 LÖWEN_MÄHNE 

Das Wetter kräuselt unsere Haare und wir kämpfen gegen an - wieso? Nach der selben Theorie wie schon beim Wet_Look, wenn der Wind Locken haben möchte, dann bitte. Die jenigen unter euch, die Naturlocken haben, haben hier einen Vorteil. Ihr könnt sie super frisieren, wenn ihr Schaumfestiger am Ansatz einsetzt und Locken-Gel in die Spitzen gebt. Die Haare solltet ihr anschließend komplett trocken föhnen - nicht zu heiß - das hält besser. Haarspray zum fixieren und Haaröl für den Glanz und gegen den Frizz. Tadaaa!!! 

 

 HAARACCESSOIRES 

Haarbänder und Tücher sind nicht nur modern, sondern bringen auch Farbe in das graue Niesel-Wetter und sind außerdem super praktisch. Auch Mützen und Ohrwärmer halten eure Frisuren immer ein wenig zusammen. Der Wind kann euren Haaren gar nichts anhaben. Ich habe in dieser Collage ein paar Inspirationen für euch - mir gefällt es sehr gut. 

 

Wenn ihr Hüte bevorzugt, dann schaut doch auch mal bei meinem Hüte-Special vorbei! Dort erhaltet ihr Infos, welcher Hut zu eurem Kopf und Gesicht passt und außerdem welche Trends zur Zeit sich auf den Laufstegen durchgesetzt haben. 

Welche Ideen habt ihr noch, wie man seine Frisur winterfest machen kann? Kennt ihr gute Produkte? :) Ich freue mich auf eure Antworten und auf Rückmeldungen zu diesem Post.

Wünsche euch ein wunderbares Wochenende :)
Lorá

Kommentare:

  1. Den 2. Tipp finde ich super,den Gedanken hab' ich nämlich auch immer. ;)

    Lara vonKleiderkraenzchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :D man sollte den Nachteil immer zum Vorteil nehmen!

      Löschen
  2. Ich habe "leider" von Natur aus schon eine halbe Löwenmähne... sonst sind aber wirklich süße Ideen dabei und beim Hüte-Special habe ich auch gleich einmal vorbei geschaut ;)

    Liebst, Yanna
    www.urbanie.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. du Glückliche! ich hätte so gerne Naturlocken. Aber ich denke das sagen alle, die morgens nicht damit zu kämpfen haben :P
      es freut mich, dass dir meine Posts gefallen!!! Wenn du mal Anregungen haben solltest, was dich interessiert, du hier aber nicht finden kannst - ich nehme jede Idee auf :)
      liebe Grüße :*

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...