Montag, 18. November 2013

Veggie Woche #1

Veganer Brotaufstrich zum Selbermachen

Guten Morgen meine lieben Freunde! 
Ich habe mit ein paar Freunden beschlossen, einmal eine Woche auf tierische Produkte zu verzichten. Warum? Na - warum nicht? Ich probiere sehr gerne neue Dinge aus und bin immer offen für spannende Experimente. Uns war jedoch nicht klar, dass man auf so vieles verzichten muss. Der Unterschied zwischen vegetarischer Ernährung und veganer ist der, dass Vegetarier kein Fleisch essen, Veganer sogar auf jedes tierische Produkt (sei es das Ei vom Huhn oder die Milch der Kuh) verzichten. Wir essen jedoch alle viel zu gerne, dass wir das eine Woche aushalten würden, weshalb wir uns leckere Rezepte herausgesucht haben, die sowohl gesund als auch vielseitig sind! Und genau die möchte ich euch diese Woche präsentieren. Jeden Morgen erwarten euch vegane Ideen - also werdet schnell Follower und verpasst keinen einzigen Post mehr zu dem Thema!!!

Ich möchte die Woche mit veganen Brotaufstrichen beginnen :) Ein gesundes Frühstück ist der beste Start in den Tag - doch als ich in meinen Kühlschrank gesehen habe, fand ich nichts veganes:


Das ist doch alles nicht vegan!!! Und nu? Hier sind meine Ideen für super leckere Brotaufstriche:

Aprikosen - Erdbeer - Marmelade

Zutaten:
- 300g Erdbeeren
- 125g Aprikosen
- 1 Vanilleschote
- 1/2 Zitrone
- 4 Piment-Körner

So einfach:
Die Früchte pürieren und anschließend die Gewürze dazu geben. Kalte stellen, fertig!




Avocadocreme

Zutaten:
- 2 bis 3 Avocados
- 1 bis 2 Knoblauchzehen
- 80g Sojasahne
- 2 bis 3 EL Sojamilch
- 1 Zitrone & 1 Zwiebel
- Salz und Pfeffer

So einfach:
Avocados ohne Fruchtfleisch zusamen mit dem Zitronensaft, der Zwiebel und den Knoblauchzehen pürieren. Sojasahne und -milch unterrühren, würzen.





Kräuterkäse

Zutaten:
- 50ml Sojamilch
- 3 EL Lupinenmehl
- Schnittlauch & Mandelmus
- 1 TL Zitronensaft
- 1/2 TL Gemüsebrühe (ohne Hefe)



So einfach:
Mandelmus in der der Sojamilch auflösen, Zitronensaft unterrühren, mit Schnittlauch und Gemüsebrühpulver mischen, mit Lupinenmehl andicken. Abschmecken und im Kühlschrank mehrere Stunden aufquellen lassen.

Pilzaufstrich



Zutaten:
- 300g frische Pilze
- 30g Olivenöl
- Petersilie, 1 Zwiebel
- 2 EL Sojasahne
- 1 EL Zitronensaft
- Salz und Pfeffer







So einfach:
Pilze waschen und in Scheiben schneiden, mit Zitronensaft beträufeln, in heißem Olivenöl ca. 6 min braten. Dann klein schneiden, ebenso die Zwiebeln und anschließend die Sojasahne unterrühren, alles kurz pürieren. Zum Schluss würzen und mit Petersilie bestreuen.

-

Ich hoffe ihr habt genauso viel Freude daran es auszuprobieren wie ich und vlt sind unter euch ja auch erfahrene Veganer, die Tipps geben möchten :) Ich würde mich freuen von euch zu lesen, und auch über jede Stimme von euch, ob dies interessante Posts sind, oder ob es davon schon zu viele gibt !!!
Ihr könnt aber auch selbst bestimmen, wozu ich vegane Alternativen aufzeigen soll - einfach bescheid sagen! Ich versuche alle Wünsche zu beherzigen...

Wir sehen uns morgen wieder - dann erwartet euch ein veganer Burger !
Grüße von Lorá

Kommentare:

  1. Sehr schöner Post :)
    Hiermit bist du getaggt beim 'Wer bist du? TAG' mitzumachen ♥
    Liebe Grüße, Ina
    http://inas-planet.blogspot.de/2013/11/tag-wer-bist-du.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. omg, ich wurde noch nie getaggt :D
      finde deinen übrigens super interessant !

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...