Sonntag, 6. Oktober 2013

Feinwürzige Aprikosen in Rotweinsauce

Im Repertoire französischer Desserts findet das Herz alles, was es sich nur wünschen kann. Von vollendeten, extravaganten Kreationen bis hin zu schlichten Leckereien. An Zutaten wird häufig Schokolade verwendet, aber auch knackiges Obst, Karamell oder Vanille. Ich stelle euch heute ein Rezept vor, welches deshalb so traditionell ist, weil es nicht nur frische Früchte, sondern auch Wein beinhaltet. Die Früchte kommen aus dem Rhonetal. Es ist eines der größten Aprikosenanbaugebiete Frankreichs, weshalb man unbedingt einen Wein aus dieser Region wählen sollte. Ein Châteauneuf-du-Pape oder ein Hermitage zum Beispiel.

Feinwürzige Aprikosen in Rotweinsauce


Für 4-6 Personen:
1/2 TL weiße Pfefferkörner
3 Gewürznelken
350 ml Rotwein
200 ml Wasser
200 g Zucker
1-cm-Stück Ingwerwurzel, in dünnen Scheiben
1 Zimtstange
6 reife Aprikosen
Muskat
2 EL gehobelte Mandeln, geröstet

So geht´s:
1) Pfefferkörner und Gewürznelke ohne Fett 1 min rösten - Aromaentfaltung. Anschließend Pfefferkörner mit einem Mörser zerstoßen
2) Wein, Wasser, Zucker, Pfeffer, Nelken, Ingwer und Zimtstange in einen Topf geben und erärmen bis sich der Zucker gelöst hat, 8 min kochen
3) Aprikosen hinzugeben und 5 min köcheln lassen (niedrigste Stufe) bis sie gar sind, dann in eiswasser abkühlen lassen
4) sind sie handwarm werden sie geschält, halbiert und entsteint. In eine Servierschüssel geben
5) übriggebliebenen Sirup erneut aufkochen, bis er einsickt, mit Muskat würzen, dann abkühlen lassen und später über die Aprikosen gießen. Abdecken und bis zum Verzehr in den Kühlschrank stellen
6) mit Mandeln vor dem Servieren verzieren, wer mag kann auch Crème fraîche verwenden

BON APPETIT! :)

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...