Mittwoch, 2. April 2014

[adventure africa] Next Stop - Capetown

HuHu, liebste Grüße hier aus Tanga. Dies wird mein letzter Post aus Tansania sein. Denn es geht schon in nur wenigen Tagen runter nach Kapstadt. Auf an den südlichsten Teil des Kontinents. Ich habe schon einen Kulturschock hinter mir, als ich den Flughafen in Dar es Salam verlassen habe. Und nun wartet schon wieder einer auf mich. Tansania war, wie ihr hoffentlich mit verfolgt habt, eines der Länder, in denen der Tourismus sehr gering ist. Grund dafür unter anderem die unglaubliche Armut und auch viele Konflikte. Tja, für mich ein Grund, weshalb ich unbedingt nach Tansania wollte und nicht nach Kenia. Aber wenn man schon mal in Afrika ist, sollte man auch Kapstadt gesehen haben. Die weltschönste Stadt überhaupt! Und da ich ja nicht laufend berichten kann, möchte ich euch vorstellen was mich erwartet:

Quelle / Quelle / Quelle / Quelle / Quelle / Quelle / Quelle

Und was mache ich in dieser schönen Stadt? Ich arbeite. 

Und zwar in einem Waisenhaus. Schließlich bin ich nicht unterwegs um mich im Hotel an den Pool in die Sonnen zu schmeißen. Leider kann ich euch über meine genaue Arbeit nicht viel sagen. Denn ich weiß es selbst noch nicht so genau. Ja, ich bin offen für alles. Ich habe mir jedoch etwas fest vorgenommen. Mit den Kindern würde ich sehr gerne ein kleines Projekt starten. Und zwar für meine letzte Arbeitsstelle. Hoffentlich klappt das! Wünscht mir Glück. Es soll jedoch eine Überraschung werden, daher verrate ich noch nichts. Wenn ich wieder da bin, werde ich euch sicherlich berichten. Ob es geklappt hat oder nicht. Also seid gespannt. Denn ich bin es auch!

Quelle / Quelle / Quelle / Quelle

Welche Highlights neben dem Job auf mich warten:
Ich lerne Surfen! Haha, im Haifischbecken (googelt mal Südafrika Surfer). Nein, ich denke mir, wenn es so gefährlich wäre, würde man das nicht anbieten. Jedoch spricht da meine Naivität aus mir. Denn Fakt ist, dass beinahe nur Touristen angegriffen werden, da Einheimische nicht oft ins Wasser gehen. Aber kennt ihr den TeenieFilm BlueCrush 2? Ja ich weiß. So stelle ich mir das natürlich nicht vor. Aber JBay gibt es wirklich und ich werde diese wundervolle Bucht besuchen! Hammer!

Freie Wochenenden! Dass heißt ich lerne das Stadtleben so richtig kennen. Denn schließlich bin ich mitten drin statt nur dabei. Ich wohnen zusammen mit Leuten, die schon etwas länger dort leben und habe somit die Möglichkeit einiges zu erleben. Am Wochenende wird sicherlich gefeiert, etliche Erkundungstouren unternommen und natürlich Fotos schießen ohne Ende !!!

Cape of Good Hope! Es ist der südlichste Punkt der Erde (natürlich bis auf den Südpol, versteht sich) und ein riesiger Touristenmagnet. Na toll. Also eigentlich weniger spannend für mich. Schließlich war ich auch schon über elf mal in Frankreich und noch nie in Paris. Aber ich freue mich trotzdem schon ungemein. Erlebt man ja schließlich nicht alle Tage :D 

Quelle / Quelle
Ich hoffe ich konnte euch ein paar Einblicke in das geben, was bald auf mich wartet. Leider ist es nicht sonderlich viel, da ich ja selber nicht viel schlauer bin als ihr. Und ich hoffe, dass in Kapstadt die Möglichkeit besteht mal wieder online zu gehen und euch aktuelle Berichte zu geben. Denn dieser ist, genau wie die vorigen Posts, bereits vorgeschrieben. Jap, erwischt. Eigentlich sitze ich gerade vor meinem kuschelig warmen Kamin und schreibe was von wegen tolle Erfahrungen gemacht. Pah, die liegen noch vor mir und eigentlich habe ich keine Ahnung von all dem ... ^^

Liebst Lorá


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...